Das Projekt Havanna con Klasse trägt in sich als Identifikationsmerkmal den Namen der Hauptstadt Kubas.
Die Stadt, in der man an jeder Ecke die Freude und Lebendigkeit ihrer Musik und ihrer Menschen spüren und atmen kann.
Ziel dieser Gruppe ist es, bei Ihren Auftritten mit ihrer ausgezeichneten Musik und Choreografien ein Stück Kuba zu präsentieren;
dabei reicht ihr Repertoire vom traditionellen Son (Stil Buena Vista) bis Salsa, Merengue, Bachata und Regueton.
Mit der Vielfältigkeit und Verschmelzun dieser Rhythmen schaffen die erstklassigen Musiker von HcK karibische Atmosphäre und begeistern ihr Publikum.

 
Emigdio Naranjo Gongora (Gitarre Tres, Klavier, Gesang)

geboren am 04.08.1965 in Sagua de Tanamo-Holguin, Kuba. Jeder kennt ihn unter dem Namen “El Tropa”. Von Beruf ist er Komponist und Keyboarder. Außerdem beherrscht er das Instrument “Giterre Tres” , das nur in Kuba angefertigt wird. 1975 besuchte er die Musikschule in Sagua de Tánamo-Holguin, demnach spielte er in verschiedenen Bands in Kuba,unter anderem mit „Liberacion de Mayari“, „Hermanos Aviles Orchester“ , „ Sonido Caliente“ und „Sonora del Muso“ .1999 gründete er mit seinen drei Cousins die Band „Los 4 del Son“ in der er - so wie heute bei HcK - ein wichtiger Bestandsteil war.

 

Yosbani Gomez (Bass, Gesang)



geboren am 3.Juni 1971 in Jobabo, Las Tunas, Kuba . Mit 10 Jahren begann er im Kulturhaus Jobabo das Spielen der Gitarre zu erlernen .Mit 20 war Yosbanis Mitglied der Gruppe “Campesino Clave Cubana “ und spielte auf Festivals und Feiern in der Provinz Las Tunas. Später widmete er sich dem Bass Studium und wurde zunächst Bassist des "Sonora del Sur Orchester " und dann Mitglied der “Banda de Fuego”. Von 2001 bis 2009 schließlich war er Mitglied der Gruppe “Cohimbre “ . Mit dieser Band nahm er mehrere CDs auf und reiste 2005 im Rahmen einer Konzerttour zum ersten Mal nach Deutschland.

 

Nolberto Rosabal Barea (Keyboard, Gesang)



geboren am 14.04.1974 in Puerto Padre, Las Tunas, Kuba .Mit 11 Jahren belegte er bei nationalen Kindergesangswettbewerben stets einen der vorderen Plätze. Als Jugendlicher begann er, sich für das Klavier- und Gitarrenspiel zu interessieren ,und er schrieb sich an der "Arts Teachers Training School, El Yarey" ein, wo er einen Abschluss als Musiklehrer der kubanischen und klassischen Musik gemacht hat. Nach dem Abschluss seines Studiums spielte Nolberto mit verschiedenen professionelle Bands, wie zum Beispiel "Conjunto Copacabana" und "Sol y Mar" aus Puerto Padre und danach in Las Tunas mit "Caisimú Orchester”, "La Charanga Tunera " und "Sonoc de las Tunas".2016 stieß er zu dem HcK-Projekt.

 


Yan Manuel Secade González “Papito” (Trompete, Gesang)

geboren am 01.07.1978 in Jobabo Las Tunas, Kuba. Nach seinem Abschluss an der Musikhochschule in Las Tunas als Trompeter spielte Papito in “Las Tunas Concerts Band ” . Später arbeitete er mit unterschiedlichen Formationen wie “Sonido Caliente“, “Big Band“, “Cabaret Taino“ aus Las Tunas und “Tiempo Habana“ aus der Hauptstadt seiner Heimat. 2002 steigt er bei “Sonoc de Las Tunas”ein, seit 2016 ist er ein Mitglied von “Havanna con Klasse“. Papito ist der Einzige von uns, der immer noch in Kuba lebt. Daher verbringt er nur einige Monate im Jahr für Konzerte in Deutschland.


Jorge Antonio Meneses (Congas, Percussion, Gesang)

 

geboren am 18.01.1971 in Santi Spiritus, Kuba. Jorge ist ein Perkussionist mit viel Erfahrung. Ab 1983 lernt er an einer Musikschhule. Nach dem Abschluss zum Perkussionlehrer bei der Arts Teachers Training School spielt er als Berufsmusiker mit dem „OKU ALLE Orchester“. Ab 1995 tourt er viel durch Mexiko und Panama und hatte das Glück, die berühmtesten Salsasänger der Welt, wie zum Beispiel Issac Delgado,Tito Nieves, Oscar de Leon begleiten zu dürfen. In Kuba spielte er auch mit sehr bekannten Bands wie „La Caro Band“ und „Haila“. Von 2007 bis 2014 spielte er in Deutschland bei den TV Show „Krügers Woche“ und „Harald Schmidt Show“.

 


 

 

Gerberweg 39
57627 Hachenburg
Germany

Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Website: www.rody-reyes.com

Tel:  +49 26 62 -  507 60 40

Mobil:  +49 157 - 38 69 10 10

Haftungsauschluss

Wir weisen darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf Inhalt und Gestaltung der auf dieser Seite verzeichneten und durch einen Link oder sonstige Verknüpfungen erreichbare Seiten haben, insbesondere nicht bei nachträglicher Veränderung der verlinkten Seiten. Daher distanzieren wir uns ausdrücklich von Inhalt und Gestaltung aller verlinkten Seiten dieser Web-Site einschließlich aller Unterseiten. Sollten sich auf dieser Web-Site Links zu Seiten mit fragwürdigen Inhalten befinden, schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an uns. Den betreffenden Link werden wir unverzüglich überprüfen.